?

Log in

No account? Create an account
 
 
21 May 2006 @ 04:52 pm
Hard Rock... wie nochmal?  
Ui meets SQüRL

Ui meets SQüRL im Goldfischglas / Ein Lied kann eine Brücke sein

Teasiger kann ein Eintragsteaser nicht sein. Wer uns am Wochenende vermisst hat oder sich
verloren vorkam, der hätte einfach mal ins Fundbureau gehen müssen.
Auch wenn ich beim Kickern grandios gegen Ui verloren habe (1:10), konnte ich selbigen
Rückstand durch fachmännische Grand-Prix-Kommentare wieder wett machen.

Ui: HARD ROCK
SQüRL: Wie heisst das Wort nochmal? Sag maaaal!
Ui: (zum Zigtausendsten mal an jenem Abend) HALLELULJAAA



Was im AUge

Meine Gäste werden eingekleidet! Pissnelken-left-overs-Fashion presents, Ui neues Puma-spochtlich-Shirt. Ich glaube er weint grade vor Rührung ;)

Zum Abendbrot

Zum Abendbrot nach Lutteroth :) Dann kindisch-indisch in die Schanze zum Shikara Quick.

SQüRL
SQüRL auf der Flucht. Regen ist, wenn kein Dach in Sicht ist.

Shikara Quick

Im Shikara Quick. Indisch für alle, der Üps-Tipp zum Nachmachen: Susannenstrasse /Schanze. Bestellen --Essen--glücklich sein !!! (special: die indischen Musikclips!)

Mango chicken

Mango-Chicken. Empfehlenswert im Bereich ungefragte Empfehlungen.

Kaffee
Ui im Goldfischglas, will einen Espresso bestellen.
SQüRL: grmpf
Ui: was ist falsch an Espresso?
SQüRL: ich sag doch gar nix
Ui: Du hast grmpf gemacht
SQüRL: grmpf

Brücke

Ein Lied kann eine Brücke sein.

Bus

Ui: "lass mal über Autos schimpfen"

Darling

Darling, Darling : angetrunken unbedingt KEINE ehemaligen Kollegen ansprechen.

Die Moderatoren

Die Grand-Prix-Party war im Fundbureau (Sternbrücke). Die Moderatoren schienen sternhagelvoll.
Der Typ (rechts *muhahaha*) war dann doch aber nett anzusehen.

Ui freut sich

Ui freut sich als Nana Mouskouri auftritt. "Weiße Rosen aus Athen, sagen Dir komm recht bald wieder".

Über den weitern Verlauf bin ich nur noch schemenhaft informiert. Nachdem die Finnen ("HARD ROCK HALLELULJA") gewonnen und ich den besagten Ex-Kollegen vollgetextet hatte, sind wir noch richtung Reeperbahn auf einen Geburtstag in den Zuckerclub. Wir entschieden uns dem Geburtagkind zu sagen, das wir am 28.2 geheiratet hätten, auf dem Schiff und der Name des Kapitäns der dabei auch eine Rolle spielte, ist mir jetzt wieder entfallen. Wir fanden uns ultrawitzig und behielten die Story den ganzen Abend bei. Mir fiel es allerdings immer schwerer einfachste Zusammenhänge verbal zu äußern und ich glaube gegen viertel 4 (Ossisprache schnell gelernt) katapultierte uns ein Taxi wieder richtung Vehrenkampcastle.

Der arme Ui musste dann morgens nach kurzerm Folterprogramm in meiner Dusche (ich gebe ja zu: es ist auch nicht einfach da die Wassertemperatur zu regulieren) wieder richtung Köln. Ich hörte seine Schmerzensschreie aus dem Bad noch lange nachdem er bereits auf seinem reservierten Sitzplatz saß und von einer "doofen Frau" geweckt wurde, die irrtümlich seinen für den ihrigen hielt.

weisse Rose

:D
 
 
 
Monajassylie on May 21st, 2006 05:33 pm (UTC)
Viertel Vier ist aber nicht nur Ossi-Sprache, die Bayern sagen das auch. (Das war - ein Outing.)
beyond_squirrelbeyond_squirrel on May 21st, 2006 05:37 pm (UTC)
Aber heisst das dann auch in beiden "Sprachen" das Selbe? Ich hab auch nochmal
überlegt wir waren auch erst halb 4 los, aber dafür weiß ich die Übersetzung nicht.
höhö
Monajassylie on May 21st, 2006 06:08 pm (UTC)
Viertel 4 is viertel nach 3 und dreiviertel 4 is viertel vor 4. Klingt kompliziert, ist aber so. ;)
beyond_squirrelbeyond_squirrel on May 21st, 2006 06:38 pm (UTC)
Dann sind wir so vierachtel vier abgehauen oder so.
Ich glaube um das zu verstehen, da muss man in den entsprechenden
Gebieten geboren worden sein.
nothin_but_lies on May 21st, 2006 06:38 pm (UTC)
wir in ba-wü sagen das auch!!
beyond_squirrelbeyond_squirrel on May 21st, 2006 06:39 pm (UTC)
Ich werde ab morgen alle meine Termine so absprechen und euch dann
die Fehlerquote (hier in HH) mitteilen. Ich denke ich habe dann nächste Woche
nicht viel zu tun, lalalala
nothin_but_lies on May 21st, 2006 06:44 pm (UTC)
ich finds immer wieder schockierend leute zu treffen die mich nach der uhrzeit fragen und anschließend gleich mit "häää?" auf die antwort reagieren :)... hab lange zeit geglaubt, dass das (viertel, dreiviertel) allgemein richtig wäre und nicht regional verschieden.
beyond_squirrelbeyond_squirrel on May 21st, 2006 07:11 pm (UTC)
Kenn ich auch. Allerdings eher mit typisch norddeutschen Begriffen, mit denen ich in meiner Köln-Zeit auf allgemeines Unverständnis stiess. Beispielsweise,
"lütt" für "klein", oder die Redewendung "upn swutsch gehen" für "ausgehen" oder
"übern Deich gucken" für "spazierengehen" uvm.
halbhirn on May 22nd, 2006 09:49 am (UTC)
Sagt man "Übern Deich gucken" für spazierengehn? Nur in Finkenwerder, oder?
(Nicht mehr anonym, aber noch unbebildert)
Ansonsten sollten wir alle viel mehr trinken!
beyond_squirrelbeyond_squirrel on May 22nd, 2006 10:19 am (UTC)
Yihaa!herzlichen Glückwunsch zum Account. Mit der Hälfte denkt sichs besser .
Übern Deich gucken kenn ich hier auch aus HH, ist vermutlich sprachlich
diffundiert (krasse Fremdwörter selbstgestrickt , nur heute !!!)
uiuiui on May 21st, 2006 09:28 pm (UTC)
Ja, netter Bericht, aber da sind ja einige faktische Errors drin.

Ich habe beim Kicker 10:1 gewonnen und durfte nur eine Hand benutzen.

Auf dem Foto mit dem Shirt sehen meine Oberarme halb so dick aus, wie sie tatsächlich sind. Ich glaube, das liegt am Winkel, oder ist eine Fotomontage, oder oder oder

Ich wollte nicht über Autos schimpfen, sondern über Autos lästern wie Waldorf und Statler, da wir im Golfischglas versäumt haben, über die Leute zu lästern.

"Die Moderatoren schienen sternhagelvoll.
Der Typ (rechts *muhahaha*) war dann doch aber nett anzusehen."

Nein, der Typ rechts war nett anzusehen, weil Du sternhagelvoll warst, nicht er.

Und ich hab mich bei Nana Mouskouri nur gefreut, da sie die Sanduhr starten sollte, die dann aber wieder umgekippt ist und der Moderator mit "I think we lost a second" dann doch einen guten Spruch gebracht hat. Nicht wegen Nana selbst.

Viertel 4 war nur die gefühlte Zeit. Heim kamen wir wann komplett anders.

Ich bin müüüüüüüüüüüüüde.
beyond_squirrelbeyond_squirrel on May 22nd, 2006 06:39 am (UTC)
Ich bitte den Leser die Korrekturen geistig in den Text einzubauen !
Fakten, Fakten, Fakten und immer an den Leser denken.
Locus, das neue Infotainment -Magazin von SQüRL, nur echt mit den
54 nackten Fakten. Zieht euch mal wat an hier...

btw: Das mit der Sanduhr war ganz groß!
beyond_squirrel: chatterboxbeyond_squirrel on May 22nd, 2006 06:42 am (UTC)
Nachtrag: Sag mal hiess nicht dieser böse Gangstarapper anno dazumal auch Nana?
Making Pirates a Threat againlackofendorphin on May 22nd, 2006 09:24 am (UTC)
Du meinst diesen Schmuse-Gangsta-Rappa aus dieser Hamburga Big Bear-Connection?
beyond_squirrelbeyond_squirrel on May 22nd, 2006 10:07 am (UTC)
jaaaaa, genau! ich glaube es wurde mal ein Attentat mit Wattebäuschchen auf ihn verrichtet...
halbhirn on May 22nd, 2006 01:30 pm (UTC)
Man nennt ihn auch den Eminem von Eppendorf.
Analog, wenn auch nur sprachlich passend: Der Chris Brown vom Rothenbaum.
beyond_squirrelbeyond_squirrel on May 22nd, 2006 05:44 pm (UTC)
I remember the time.