beyond_squirrel (beyond_squirrel) wrote,
beyond_squirrel
beyond_squirrel

irgendwo da oben


auf gesichtsbuch spricht sich gerade ein ehemaliger chef von mir für die frauenquote
aus. wie nett. für mich sind die diskussionen pro und contra eine reine farce. es ist doch
bescheuert und scheinheilig so etwas zu diskutieren. viel gravierender ist es doch,
dass heutzutage weder festanstellungen noch unbefristete verträge rausgegeben werden.
die unternehmen wollen integrität und vollen einsatz, reichen einem dafür aber nur
den kleinen finger. jeder vorstands-mensch redet davon, wie wichtig es ist, talente
zu fördern und mitarbeiter zu motivieren, im endeffekt aber passiert so etwas überhaupt
nicht. im gegenteil! es ist doch kein umgang mit menschen, ihnen immer nur ein bröckchen
hinzuwerfen und dafür alles zu fordern und sogar noch mehr. ihre leistung aber nicht mit
dem zu würdigen, was sie wert ist und weder planungssicherheit noch zukunftsperspektiven
zu bieten. mich regt diese möchtegern-haltung auf. im endeffekt wissen diejenigen doch auch,
dass sie blödsinn erzählen. und wenn dein chef ein mann ist, dann hast du als frau
immer noch nicht wirklich die chance, gefördert zu werden. es sei denn du findest
einen chef, der über dem chef steht und der es nicht mehr nötig hat, sich zu profilieren.
davon gibt es wenige. aber sie sind da. irgendwo da oben.

Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

  • 5 comments