beyond_squirrel (beyond_squirrel) wrote,
beyond_squirrel
beyond_squirrel

theater beim penny


ein älteres, um nicht zu sagen sehr altes pärchen, braungebrannt und subtropisch
gekleidet, schleicht durch den süßigkeitengang beim penny. schleichen ist hier
durch ein verb zu ersetzen, was noch langsamere bewegung vermittelt, mir ist
nur keins eingefallen. die frau will butterkekse, was sie durch ein wiederholtes
krächzendes "butterkekse" gut hörbar für den gesamten discounter kundtut.
der noch langsamere mann findet keine, die frau schleicht den gang wieder zurück,
welches durch ein unregelmäßig aber noch lauteres "butterkekse" begleitet wird.
ich bin etwas gereizt, da latent unterzuckert und stehe an der kasse, "butterkekse,
..... PAUSE "butterkekse",...... "butterkekse" dann eine längere stille und ich
wähne mich bereits in sicherheit, denke aber "wenn die noch einmal butterkekse
sagt, dann flippe ich aus". just im selben moment: "BUTTERKEKSE"....
sie hat sie gefunden.


alle ab

Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

  • 6 comments