?

Log in

No account? Create an account
 
 
30 December 2008 @ 07:08 pm
Kreislauf der Dinge  


Es ist ja praktisch auch schon eine Gesetzmässigkeit, das ein Jahr
das scheiße angefangen hat auch scheiße aufhört. So schließt sich
der Kreis, eine runde beschissene Sache. Schön.

Schön auch, das man sich projektbegleitend und sinnbildlich blutspendend
bis zum letzten Tropfen engagiert und dann bei einem nicht vorhersehbaren
Fehler, mit einer vermutlichen Auswirkung wie ein Fliegenschiss an der jährlichen
Co2-Emission, von Personen an die Wand gestellt wird, die sich sonst am Projekt
anemisch beteiligten, deren Verantwortung sie herzlich wenig ins eigene Fleisch
schnitt und an deren Umsetzung weder ateriell noch venös beigesteuert wurde.
Und dann als debiles Rhesusäffchen hingestellt zu werden, das kollidiert
leider mit meiner Auffassung von adäquater Blutschuld.

Und bevor noch wer fragt: Ich mache nichts zu Silvester. Ich hasse
Silvester, es ist eine überflüssige Erfindung, die nur dazu da ist,
einen in soziale Zusammenkünfte zu zwingen, auf die man einfach
keine Lust hat. Ich bleibe daher zuhause, gehe um 23 Uhr schlafen,
stöpsel mir Ohropax in die Ohren und wache dann im neuen Jahr auf.

edit: nach all dem vicious vicious-circle-talk habe ich doch glatt
wieder gute Laune!

 
 
 
beyond_squirrel: a birdiebeyond_squirrel on January 1st, 2009 09:23 am (UTC)
schleichwerbung für ein re-posting, tsss. so und wo ist jetzt das brot?
ich hab hunger!
mr_uimr_ui on January 3rd, 2009 06:33 pm (UTC)
Na das Brot hab ich in die Luft gejagt! War toll!