beyond_squirrel (beyond_squirrel) wrote,
beyond_squirrel
beyond_squirrel

  • Mood:
  • Music:
head

Ich zweifle an mir, ehrlich, ich habe das Gefühl (ich schreibe ja jetzt an meiner extrem nutz- und wertfreien Diplomarbeit) ich formuliere wie eine 3-Jährige, die nach zuviel Monte völlig überzuckert einen Aufsatz schreibt. Ich hab jedenfalls heute mehrere Stunden in der Bibliothek gesessen und mitunter vollkommen blockiert meinen Computer angestarrt.Und ich könnte wetten, er hat zurückgestarrt...
Der Text gefällt mir auch nicht, ich denke alles was die anderen geschrieben haben klingt wohl durchdacht und hübsch formuliert und das was ich schreibe klingt einfach nach Kompost.
Ich sage zu mir: "Caren, das kannst du so niemals abgeben, nichtnur werden sie Dir das Diplom nicht geben, sondern sie werden Dich auch fragen, ob Du die letzten paar Jahre in einer Baumschule eingetopft warst"
Ich spreche mich gerne mit meinem Namen an
Meine Familie kann die ganze Problematik nicht realistisch einschätzen, meine Oma meinte sogar,
"Caren , Du hast doch früher auch so schöne Geschichten geschrieben"
"Ich war 6 Jahre alt und die Story handelte von einem Vulkan, Oma!"

Apropos, meine Oma wird am Freitag 82 Jahre alt und ich habe noch kein Geschenk, für Vorschläge aller Art wäre ich sehr dankbar. Wie alle alten Leute hat sie keine ausgefallenen Hobbies und besitzt bereits alles.
*zu Hülfe*
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    Anonymous comments are disabled in this journal

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

  • 21 comments