May 15th, 2011

a birdie

peep and prejudice


Viele Leute fragen mich: "Ach, Du wohnst in Kreuzberg? Ist das nicht furchtbar laut?"
Nee, ist es nicht. In diesem Hinterhof ist es sogar meistens beängstigend still.
Und das einzige, von dem ich geweckt werde (dafür zuverlässig jeden Morgen um 4 Uhr 30),
ist das angestrengte Singen irgendeines Vogels. Das ist selbst bei geschlossenem Fenster
so laut, dass ich nur mit Ohropax weiterschlafen kann. Der Vogel singt übrigens so bis ca.
7 Uhr 30 durch. Dann ist seine Schicht wohl zuende.