November 28th, 2010

click and tell

Beauty and Destruction ≡ Dit is Berlin



schmetterlinge
Markthalle am Gleisdreieck


porsche.berlin
Porschewrack an der Torstraße*


* Eine Frau im Café erzählte mir, das Wrack stehe da schon seit Mittwoch.
Der Porsche sei die Alte Schönhauser gegen die Einbahnstraße gefahren, dann in
einen Kleinlaster gecrasht und wurde letztendlich von der Ampel gebremst. Nach dem Unfall
sei der Fahrer einfach getürmt. Das fand ich schon ziemlich heftig. Und: Ich hatte bei
dem Anblick des Wracks nicht damit gerechnet, dass da jemand unverletzt rausgekommen
ist. Erschütternd aber auch die Tatsache, dass die Stadt Berlin das Wrack da tagelang
stehen lässt. Ist das nicht irgendwie auch ein Beweismittel in dem Fall der Fahrerflucht?
Man muss doch nachher nachweisen können, wer damit gefahren ist? Der Halter des
Fahrzeugs muss ja nicht der Fahrer gewesen sein. Fingerabdrücke? Der Unfall
ist nachts passiert, keine Ahnung, ob es da so viele Zeugen gab. Ich verfolge
das mal weiter in der Berliner Lokalpresse.