November 25th, 2008

a birdie

coulda woulda shoulda


myhomeismycastle
Um mich noch ein bisschen selbst zu foltern, habe ich den Grundriss mal mit
meinen Vorstellungen versehen. Spätestens wenn ich morgen der Frau bei der
Genossenschaft erklären muss, wieso ich denn keinen Arbeitsvertrag für 2009 vorlegen
kann, ist der Drops gelutscht. "Ja, äh, wissen Sie, bei uns dauert das manchmal
bis Weihnachten bis der aufgesetzt ist". Das ist zwar wahr, aber das glaubt die mir
nie, klingt ja auch so wie "Der Hund hat meine Hausaufgaben gefressen". Und mit
dem Gehalt das DERZEIT auf meinen Abrechnungen steht, da vermieten die mir
höchstens ne schöne Erdbunkerwohnung ohne Strom und fließend Wasser.

Selbst-Quälerei2: Der eingezeichnete Bogen ist übrigens sinnbildlich, da ist so einer
im Flur und das sieht sehr(!) cool aus, hat was von einer Burg. Die Wohnung hat übrigens
nur 2,5 Zimmer, nicht das ihr denkt, ich wäre Krösus von Krötenburg. Aber für einen Schrank
(einen grooooßen Schrank) reicht es allemal. Ich habe sogar schon eine Mini-Couch von meiner
Patentante versprochen bekommen, die da perfekt reinpasst. Für den Balkon/Wintergarten
würde ich mich sogar für "lebende" Pflanzen hinreissen lassen. Der ist wirklich ganz,
ganz toll. Aber wie gesagt, die Chancen sind grad 1: 10.000. Dabei haben die diese Wohnung
1964 NUR für mich gebaut, okay, die wussten es da noch nicht, aber kosmische Gesetze
planen ja auch gern im Voraus.

Menno. Ich WILL diese Wohnung.