May 19th, 2008

a birdie

Musik liegt in der Morgenluft


Heute früh als ich duch Eißendorfs Grünzeug mit Senta Gassi schlich (muss
man ja so sagen), ist mir mein Musiklehrer aus der achten Klasse auf dem
Fahrrad entgegen gefahren, auch ganz logisch, denn die Schule ist da ja auch
genau in der Nähe. Ich war jedenfalls mittelprächtig schockiert, da der Typ sich
überhaupt nicht verändert hat und meine Damen und Herren achte Klasse ist
bei mir immerhin circa 15 Jahre her. Außerdem hat der immer noch so eine
Dauerfröhlichkeit im Gesicht, ich bin davon ausgegangen das 15 Jahre Heisenberg
eigentlich jeden brechen, aber Herr S. hat das anscheinend abwenden können.
Wie auch immer, Senta und ich schlichen weiter und Herr S. radelte superfröhlich
zum Unterricht. Er hat mich nicht erkannt, was man ihm nicht vorwerfen kann
und weiterhin war ich in Musik stets so mies, das ich auch keine erinnerungswürdige
Schülerin war. Prim, Sekund, Terz ... hab ich alles bis heute nie kapiert.
Ich weiß nur, das wir von Madonna "La Isla Bonita" gesungen haben und das ich den
Text bis heute auswendig kann. (Klarer Fall von nutzlosem Wissen, aber sowas kann
ich mir dann prima merken).


Tropical the island breeze
All of nature wild and free
This is where I long to be
La isla bonita ...
*sing*