?

Log in

No account? Create an account
 
 
04 July 2005 @ 03:34 pm
Klöben -- Eine Fallstudie  
Liebe Kinder,

heute erzähle ich euch die grausame Geschichte von Klöben, der aggressiven Rosinenschnitte. Eigentlich wuchs Klöben relativ normal auf. Als Kind eines Finkenwerderbrötchens und eines hanseaten erlebte es eine unbeschwerte Kindheit im schönen, ruhiggelegenen Ausschank der Le Cro-Fuck-Filiale am Hauptbahnhof. Doch dieser Schein trug gewaltig. Am 1.5.98 vollzog sich eine Totalumwandlung von Klöbens Persönlichkeit.
Die angesehene Gebäckpsychologin Dr.Östrogene sagte nach Klöbens Tat:" Diese Art von innerpsychologischen Desorientierungen von Gebäckspezialitäten sind keinesfalls selten. Meistens bleiben sie jedoch unerkannt und verbrauchen für den Endverbraucher harmlos. In diesem Fall handelt es sich um eine, durch fahrlässige Ignoranz aufgetretene, äußerst schwerwiegende Persönlichkeitsstörung von einer depressiven Rosinenschnitte. Um weitere Fälle zu vermeiden, habe ich eine Selbsthilfegruppe gegründet,
die gefährdeten und betroffenen Backwaren den Umgang mit ihrer Krankheit erleichtern soll."
Der Tatvorgang wurde von Oberkommissar G.Baller wie folgt geschildert:
"Die, äh, Rosinenschnitte wurde von einer etwa 65-jährigen Frau um 18 Uhr an dieser Bäckerei, äh, gekauft. Als sich nun diese Frau mit ihrem Gebiss der, äh, Leckerei näherte, hat sich das Gebäck böswillig verhärtet, was zu einem, äh, Zahnverlust des bedauernswürdigen Opfer führte. Komm ich jetzt ins Fernsehen?
(Anmerkung der Redaktion: Nein!)
Warum mußte es erst zu so einer Greueltat kommen, bis die entsprechenden Verantwortlichen reagieren?
Bundesgebäckminister Heiner an der Waffel verkündete drastische Verschärfungen bezüglich der Gesetzgebung im Bereich der Backwaren. "Wir werden alles tun, um weitere Anschläge zu verhindern."

(Reporter & Text: Caren S.)

--> Diese Geschichte habe ich grade beim Blättern durch meine Abizeitung gefunden. Ich habe Sie also 1999, wahrscheinlich im Anflug unglaublich unerträglicher Langeweile im Psychologieunterricht geschrieben.

Für alle die nicht wissen was Klöben ist

Klöben vor der Tat
 
 
Current Mood: amusedamused
Current Music: Hagen Boßdorf feat.Herbert Watterott, live @tour de france
 
 
 
whisky_god on July 4th, 2005 02:22 pm (UTC)
wie ich sehe, hören wir die selbe "musik"
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 4th, 2005 03:28 pm (UTC)
Ja und ich werde die neue CD von denen auch die nächsten Wochen rauf und runter "hören". Das motiviert auch immer so schön, sich selbst aufs Radl zu schwingen. Hab ja leider immernoch keine Trainingsgruppe hier :(
heartsoulmindbonsaibaum on July 4th, 2005 03:48 pm (UTC)
tjaja, der böse Klöben... das is ja fies. gemein, möchte man beinahe sagen ;) die arme alte frau...
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 4th, 2005 04:01 pm (UTC)
Ich denke, Klöben könnte der neue Gegenspieler von "Bernd das Brot" werden. Die Serie müsste eh mal aufgepeppt werden.
(...) und man fragt sich wirklich, was aus der alten Frau geworden ist...
la plumetenby on July 4th, 2005 05:21 pm (UTC)
da kommt mir ja gleich folgendes büchlein in den sinn:
max goldt: ich wünschte ich büke einen klöben.

psychologie in der schule? ja mei, wos'n des?
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 4th, 2005 05:26 pm (UTC)
Re: da kommt mir ja gleich folgendes büchlein in den sinn:
Ja, Psycholgie als Grundkurs , in Hamburg-Harburg, annodazumal. War aber sehr prägend, wie man sieht :)

Hahaha, das kenn ich noch nicht von Max Goldt.
la plume: moitenby on July 4th, 2005 05:32 pm (UTC)
da haben wir es wieder! die südländer (=harburger) lernen also psychologie statt mathematik in der schule (eine infame behauptung selbstverständlich).

ist das eventuell, um eine handvoll potentielle sich selbstduchende psychologie-studentinnen von eben diesem studium abzuhalten - quasi als abschreckung? und überhaupt.

übrigens fein, dass du soviel schreibst. abwechslungsreich und bunt!

beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 5th, 2005 07:07 pm (UTC)
Ja, *hust* Mathematik hab ich wirklich mal schnell abgewählt,nach der 12. das geht jetzt aber (so hörte ich) nicht mehr und kann mir da ein bischen Schadenfreude nicht verkeifen. Der Psycho-Unterricht,naja , ich weiß da nicht mehr viel von, nur das ich dort immer sehr viel gemalt habe :D Und Klöbens Geburtsstunde natürlich , Freitags in der 3.Stunde ...
Nur Idioten brauchen Führerbutalive on July 5th, 2005 07:08 am (UTC)
Ah, der gute alte Klöben. *kicher* Das ist so ein schöner norddeutscher Begriff, wie man ihn sonst nur von den Großeltern hört *schnief*


Ich mag ja keine Rosinen :(
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 5th, 2005 07:12 pm (UTC)
Ich glaube, das war auch der Grund warum Klöben so eskalierte, er mochte keine Rosinen und hat deshalb so einen Selbtshass entwickelt. *lach* ich bin aber auch analytisch begabt... vielleicht sollte ich doch noch schnell das Studienfach wechseln.Naj..oder auch nicht.
22 no.kathrinaa on July 5th, 2005 10:41 am (UTC)

:D...KLÖBEN.
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 5th, 2005 07:13 pm (UTC)
oft kopiert,nie erreicht :D
(Anonymous) on July 5th, 2005 09:57 pm (UTC)
Es gibt noch kein eintrag bei Wikipedia über den Klöben. also schnell Frau Püchologin

http://de.wikipedia.org/wiki/Hamburger_K%C3%BCche
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 6th, 2005 03:55 pm (UTC)
Das werd ich meine Omi verfassen lassen, die hat uns früher mit Klöben satt und groß bekommen. und Psychologen, das sann immer nur die anderen :)