?

Log in

 
 
02 July 2006 @ 06:16 pm
Eine Woche voller Samstage  


Wünsche ich mir! Denn dieser Samstag war nicht gerade sehr erholsam.
Eigentlich fing alles ganz harmlos an. Ich wollte mit Brother C. das tolle
Spiel England gegen Portugal im Portugiesenviertel schauen. So weit so gut.
Mit uns hatten weitere tausend Leute die gleiche Idee. Es war mördervoll, ob
auch alles voll Mörder war, lasse ich mal dahin gestellt. Erst standen wir rum,
das wurde irgendwann zu anstrendend und wir saßen auf der Strasse, was auf die
Dauer dazu führte das mir beide Pobacken einschliefen. In der Halbzeit rannten
wir zu Minimal und ich hatte auf einmal voll Bock auf Bifi, gab es nicht, okay
also dieses Carazza gekauft.
Ich beisse rein und erfahre den Schmerz meines Lebens, wie Wehen
einer Mundhöhlengeburt. Es war die Zahnhölle. Leider gingen sie auch
nicht weg und wir schenkten uns das Elfmetergeballer und fuhren gleich ins UKE
zu diesem Zahnärztlichen Notdienst. Dort verbreiteten wir irre Stimmung im
Wartezimmer. Ich kam auch relativ schnell dran und durfte mir vom wirklich
gut aussehenden Zahnarzt die Beisserchen richten lassen.
Der Nerv war wohl entzündet, das Miststück. Die extrem gekonnte Betäubungsspritze
versetze mich in Freudentaumel und ich musste sogar lachen (ich habe aufgrund seiner
top-Technik nichtmal gemerkt das er mir ins Zahnfleisch hackt)
Dr. dent Pretty daraufhin:
"Ich habe heute die besten Patienten, die lachen sogar wenn sie eine Spritze
bekommen"

Ich gurgelte eine Zustimmendes "ähhääää"
Ende vom Lied ist das ich morgen zum Zahnarzt muss, der mir da irgendeine
Füllung reinhaut. Ich hoffe ich kriege schnell einen Termin es ist nämlich
blöd immer nur rechts kauen zu können, was einen buchstäblich dazu zwingt
beim Essen den Kopf blödoid wie ein Papagei nach rechts zu neigen. *malm*
Schwesterherz brachte mir noch eine Auswahl Schmerztabletten, die ich zwar gestern
dank der vorzüglichen Betäubung nicht benötigte, die ich mir aber vielleicht
nachher gönnen werde. Ein Pillchen in Ehren...



Senti.speed
Gassigehen mit Senta, man kann ihren unglaublichen Speed nur erahnen .

Porto.viertel
Das Portugiesenviertel: leicht überfüllt.

Sagres
Gegen unglaubliche Schmerzen in den Stelzen vom Rumstehen hilft auch SAGRES nicht ...

Pappnasen
Wir sitzen letztendlich auf der Strasse...

watchinggame
Und gucken vor diesem Restaurant. Die Leute essen unglaublich gut aussehende
Speisen und ich entwickle Futterneid und kaufe den verhängnisvollen Carazza.

UKEFlieger7
Carsten ist beim Warten langweilig und bastelt aus UKE Lage- und Busplan einen Flieger.

Beipackzettel
Der selbstgemalte Beipackzettel, den ich von der Strukturierung her wirklich gelungen finde...

 
 
 
Making Pirates a Threat again: Hamburg meine Perlelackofendorphin on July 3rd, 2006 09:02 am (UTC)
< Kindchenschema ein> Awwwww....so ein süßer Hund *knuddeln will* < /Kindchenschema aus>

Ich habe mal vor zig Jahren an eine Straßenumfrage teilgenommen, die eigentlich drinnen stattfand und durft dieses Carazzadingens testen. Ich fand es reichlich eklig, aber da sie nicht auf mich gehörthaben und das Ganze doch auf den Markt gebracht haben, kann ich guten Gewissens sagen: mich trifft keine Schuld an Deinem Ungluck, im Gegenteil, ich habe es vorausgeahnt und bereits im Vorwege versucht es zu verhindern.

Trotzdem wünsche ich Deinen Beißerchen eine gute Besserung!
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 3rd, 2006 09:20 pm (UTC)
Hehehe,der Hund ist schon 15 Jahre, da passt eher das Seniorenschema.
CArazza ist mir jetzt auch für mein Leben vermiest, egal. Ist eh eklig,
genaugenommen.
Danke für deinen Rettungsversuch.
halbhirn on July 3rd, 2006 09:32 am (UTC)
Beruhigend, dass jemand einen Samstag hatte, der noch überflüssiger war als der 65. Geburtstag meiner Tante (die jüngste der Geschwister), bei dem hausmusiziert wurde. Beileid.
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 3rd, 2006 09:22 pm (UTC)
Oh Tatsache, das war ja auch wenig erfreulich. Im UKE war jedenfalls noch
Stimmung im Warteraum. Hausmusik, hm. Welches Instrument spielst Du?
halbhirn on July 4th, 2006 10:17 am (UTC)
Keines, was kein Standing in der Familie nicht eben erhöht hat. Und singen kann ich auch nicht (jedenfalls nicht vor Musiklehrern). Aber mein Onkel hat sich zu Hause ein Studio gebaut, mit dem er Männerchöre nachstellen kann. Jedem seine Berufung ...
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 4th, 2006 05:40 pm (UTC)
Solltest Dich wie ich an der Triangel probieren, treibt andere Leute
hübsch in den Wahnsinn. Männerchöre, joooaaaaaahhhh, wers mag, ne.
Ich persönlich kann in dem Metier gor nix und ergreife auch die Flucht wenn
Menschen auf die tolle Idee kommen, man könnte ja zusammen musizieren.
Was soll ich da? Topfschlagen?

halbhirn on July 5th, 2006 08:17 am (UTC)
Ich habe gestern Abend Triangel und Topfschlagen gespielt. Den ganzen Abend lang. Wollte aber keiner mitspielen. Die hatten alle was anderes vor, irgendwie.
recluse78 on July 3rd, 2006 01:33 pm (UTC)
ich warne außerdem vor "mini snackies" aus dem penny-markt. damit hab ich mir mal einen halben backenzahn ausgeschlagen.
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 3rd, 2006 09:22 pm (UTC)
Der snack schlägt zurück. Fies.