?

Log in

 
 
07 January 2012 @ 07:23 pm
Total boil, ey*  
Es hat nur acht Monate gedauert: Ich besitze wieder einen Wasserkocher! Nachdem der alte aufgrund letaler Verkalkung nicht mehr mit nach Berlin umgezogen ist, habe ich jetzt ein schönes, solides Rowenta-Modell beim Media-Markt erstanden. Toll. Man glaubt ja gar nicht, wie furchtbar umständlich und gefährlich es ist, Wasser in der Mikrowelle zu erhitzen. Ich glaube, ich habe allein drei schwere Verbrennungen davongetragen, drei Becher fallen lassen (uups, ist heißer als es aussieht) und auf jede Menge Instantprodukte verzichtet. Letzteres kann man dem Zustand jetzt als Vorteil auslegen, aber mein Körper braucht diese Produkte. Das ist irgendwie eine komplexe, genetische Mutation. Wasserkocher, Wasserkocher: yay, yay!
*Okay, der Titel ist in der Tat bescheuert, soll aber so.
 
 
 
Chili the Sheep: Cooking Mamachili_das_schaf on January 7th, 2012 08:07 pm (UTC)
Nichts gegen Wasserkocher (ich würde auch nicht ohne wollen) aber warum hast du denn das Wasser nicht auf dem Herd in einem Topf warmgemacht? ^^
beyond_squirrelbeyond_squirrel on January 7th, 2012 09:25 pm (UTC)
Das hätte mir zu lange gedauert. Micro war unschlagbar schneller (wenn auch mit den oben beschriebenen Risiken behaftet)