?

Log in

No account? Create an account
 
 
07 June 2005 @ 02:09 pm
Mützenstalker Sondereinheit, Mützenstalker Kampfeinsatz  
Neuerdings kommt mir immer wieder zu Ohren, daß viele Leute bestalkt werden. Es gibt jetzt sogar ein Anti-Stalking-Gesetz.Hierbei handelt es sich um den neuen Strafgesetzbuch-Paragraf 238 ("Schwere Belästigung").

Laut einer Studie sind schon 12 Prozent der Bundesbürger Opfer eines Stalkers geworden, die Dunkelziffer sei beträchtlich höher. Ich für meinen Teil, wurde noch nie bestalkt und fühle mich deshalb gesellschaftlich etwas ausgegrenzt. Nun, oder ich habe es nur einfach nicht mitbekommen und vielleicht hatte ich ja sogar unwissentlich mehrere Stalker, das würde die neu-eröffnete mobile Würstchenbude vor meiner Haustür erklären, aber Spaß beiseite, denn diese Stalkerei kann ja mitunter groteske Formen annehmen und Menschen in den Wahnsinn treiben (hätte bei mir ja schonmal keinen Zweck). Die Frage die sich mir allerdings als erstes stellte: wer hat denn eigentlich soviel Zeit, einen Menschen konstant zu verfolgen? Arbeitslose und Studenten? Ein Informant sagte mir: Grundschullehrerinnen seien schlimm, er wurde mal von einer verfolgt, die aber glücklicherweise nach 3 Monaten aufgab und sich ein Meerschweinchen kaufte und es nach ihm benannte ... was mit dem Tier dann passierte ist unklar.

Wikipedia definiert Stalking folgendermaßen:

"Der Ausdruck Stalking entstammt der englischen Jagdsprache und kann mit "anschleichen" oder "anpirschen" übersetzt werden. Man versteht darunter das ständige Belästigen oder Bedrohen einer anderen Person durch z.B. Verfolgen, Telefonanrufe (Telefonterror), Droh-SMS und -mails (Cyberstalking), Überwachen und Ausspionieren der Zielperson. Die Opfer sind häufiger weiblich als männlich, die Täter häufiger männlich als weiblich. Dies kann sich bis zu körperlicher Gewalt hin entwickeln."

Das die Stalker häufiger männlich sind, kann ich nicht bestätigen, da in meinem Umfeld mehr von stalkenden-Frauen berichtet wird. Außer dem Mützenstalker aus dem morphine , aber das ist ne andere Baustelle. :-)
 
 
 
(Anonymous) on June 7th, 2005 01:26 pm (UTC)
der mützenstalker
ist so ein spacken
ich seh den immer mal auf parkpartys und er steht nur rum
muss da immer an den spruch von dir denken, mit dem kampfeinsatz ;)

greetz from london, UK
aus der huron university im computer lab
beyond_squirrelbeyond_squirrel on June 7th, 2005 01:48 pm (UTC)
Re: der mützenstalker
see: headline !
und ich glaube, wir unterschätzen den Mützenstalker alle und in Wirklichkeit schreibt der ein Buch über das Sozialverhalten der jungen Generation auf Parkpartys. Oder er ist einfach nur irre....
uiuiui on June 7th, 2005 02:28 pm (UTC)
Re: der mützenstalker
Frag ihn mal, ob er Zwonk heisst.
beyond_squirrelbeyond_squirrel on June 7th, 2005 07:32 pm (UTC)
Re: der mützenstalker
Please specify that you are a human below.

Zwonk is no human being ;o)

extraterrestrial stalking...
(Anonymous) on June 7th, 2005 06:07 pm (UTC)
Ich, "der Informant"
Glaub mir, du würdest es mitbekommen, wenn dich jemand bestalkt.

Ansonsten empfehle ich den Spy Shop in der Hoheluftchaussee. Die verkaufen auch Spionageabwehr. Aber wer weiß, vielleicht gehört der Laden dem Mützenstalker! Also Vorsicht! ;)

Sehr zu empfehlen ist allerdings die Hamburger Zeitschrift "Stalker". www.stalker.cd
(Anonymous) on June 7th, 2005 07:01 pm (UTC)
Mützenstalker
....einfach zurück stalken...dann is er baff.....ausgestalk.....greez snaketechnique
beyond_squirrelbeyond_squirrel on June 7th, 2005 07:14 pm (UTC)
Stalking geht uns alle an .
Ich sehe , das Thema ist von allgemeinem Interesse. Den Versuch der Abwehr mit der Methode des Zurückstalkens, ist ein interessanter Ansatz. Wer auch immer bestalkt wird, bitte ausprobieren und Erfahrungsbericht hier veröffentlichen.

(Anonymous) on June 7th, 2005 09:46 pm (UTC)
Re: Stalking geht uns alle an .
ich fühle mich mies
mein blog hat bisher kaum kommentare und du rufst mit deiner stalkergeschichte die halbe welt auf den plan
unfair
;)

ps: zurück in deutschland
beyond_squirrelbeyond_squirrel on June 8th, 2005 08:31 am (UTC)
Re: Stalking geht uns alle an .
Ich habe auch die Quellen, außerdem darf man nicht unbeachtet lassen, das anonymes Kommentieren, doch den ein oder anderen Vorteil bietet. Informantenschutz.
Viel Spaß in Deutschland
(Anonymous) on June 9th, 2005 02:25 pm (UTC)
Re: Stalking geht uns alle an .
.....so isses....der zurückstalker....greez aus börlin.....snaketechnique
Dr. Strangeloveskfatal on June 29th, 2005 09:03 pm (UTC)
also ich allein kenne ja schon zwei stalkerinnen, allerdings mag das auch an dem leicht einge- oder beschränkten kreis von personen liegen, mit denen ich leider manchmal zu tun habe...
beyond_squirrelbeyond_squirrel on June 29th, 2005 09:45 pm (UTC)
Das bestätigt ja meine These, das sich doch mehr Frauen dieser Art der Freizeitgestaltung zuwenden :) Bist Du bei der SOKO "Stalk" ? Stalkinstories sind mein Hobby, da ich selbst ja keine Erfahrung in dem Bereich, weder als Opfer noch als Täter vorweisen kann, bin ich sseeeehr interessiert.
Dr. Strangeloveskfatal on June 29th, 2005 09:51 pm (UTC)
ne, ich bin nicht bei der SOKO Stalk aber ich könnte denen sicherlich als V-Frau hilfreiches insiderwissen weitergeben. ;)

hm... naja, sagen wir mal so, man kann stalken auch ohne wirklich präsent zu sein... eher virtuell und hinsichtlich solcher aktivitäten kann ich ein mehrstophiges lied singen... ne ganze oper geradezu.
beyond_squirrelbeyond_squirrel on June 30th, 2005 08:40 am (UTC)
Ich mach demnächst noch ne zweite Stalking-story, wenn der Namensvatter mit dem Hamster zurück ist *hust* Cyberstalking ist mittlerweile ganz groß im Kommen. Du wirst in den Expertentalk berufen.