?

Log in

No account? Create an account
 
 
06 June 2005 @ 04:25 pm
Köln-Hamburg-Berlin ... eine literarische Allianz  
Heute war ich an der Staatsbibliothek BINDESTRICH Universitätsbibliothek Hamburg um mir einen Ausweis für eben diese zu erschleichen. Das war auch gar nicht so schwer. Lustigerweise traf ich Clemens, der ebenfalls grade seine Diplomarbeit schreibt im Foyer, der an schlechten-Einrichtungsgeschmacks-nicht mehr zu übertreffenden Bibliothek "Carl von Ossietzky", wer mir sagen kann, wer der Herr war, gewinnt einen Bonbon... und wer dann noch weiß, warum Bibliotheken Namen brauchen, der..braucht echt ein neues Hobby...
Nun nachdem ich brav den Antrag auf Aufnahme in Carls Bücherbund ausgefüllt und die 5 Euro gelatzt hatte , forderte der Angestellte noch meinen Studentenausweis, den ich auch brav vorzeigte.
Er: Was ist das für eine Uni? (Ok, zugegeben, der Ausweis ist ein bischen zerknickt)
Ich: Deutsche Sporthochschule Köln
Er: Jaja und dann sehen unsere Bücher nachher auch so aus...
Ich: (denke: FRESSE) sage: Nein, ich kann auch gar nicht lesen, ich will nur den Ausweis. Ich sammel die.

Nun der Angestellte hatte nicht so den Sinn für Witzchen, dem steckte wohl ne Gräte vom Mensa-essen quer, da gabs nämlich flotten Fisch und das an einem Nicht-Freitag....

Nächste Woche hole ich mir dann noch einen Ausweis für die Berliner Unibibliothek. 3 Bibliotheksausweise für verschiedene Städte: das macht doch fast soviel Eindruck wie ne Platin-Visa, ne Ludenschleuder und ne direkte Verwandschaft zu Michael Ammer *lach*
Protz , Prunk und Plastikkärtchen, Angeben auf die intelligente Art.
Die Bücher pünklich zurückgeben...UNBEZAHLBAR..

Bis jetzt ist Hamburg in Puncto Bücher-zu-spät-abgeben die günstigste Alternative, aber die Mahngebühren aus Berlin liegen mir auch noch nicht vor.
 
 
 
uiuiui on June 6th, 2005 03:48 pm (UTC)
beyond_squirrelbeyond_squirrel on June 6th, 2005 04:26 pm (UTC)
Carl...
Oh, peinlich ... ein Journalist mit Bedeutung, solche Leute muss ich ja eigentlich kennen.
Die 10-seitige Ausführung über die Leihfristen, Vorbestellungen und sonstige Prozesse der Bibliothek habe ich noch nicht durchgelesen, wurde mir aber von dem freundlichen Herr an der Ausleihe dringend angeraten. Das kann ja noch heiter werden da.