?

Log in

 
 
20 January 2009 @ 09:04 pm
this looks like a job for me  


Meine Lieblingsmeldung des noch jungen Jahres:
Bundesnachrichtendienst geht 2009 in die PR-Offensive

BND-Präsident Ernst Uhrlau begrüßt uns auf der BND-Homepage:
"Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Die Homepage eines Auslands-
nachrichtendienstes - ist das nicht eigentlich ein Widerspruch in sich?, werden Sie sich vielleicht fragen.
Natürlich - Nachrichtendienste können nur dann erfolgreich arbeiten, wenn sensible
Informationen wirksam geschützt werden und geheim bleiben. Aber der Bundesnachrichtendienst
ist eben auch das Instrument eines demokratischen Rechtsstaates. Das bedeutet: Es gibt klare
gesetzliche Regeln für seine Arbeit und eine wirksame parlamentarische Kontrolle. Und das
bedeutet auch: Die Öffentlichkeit hat einen legitimen Anspruch, über unsere Arbeit informiert
zu werden. [...]


Gibt es wohl auch einen "Tag der offenen Tür" beim Bundesnachrichtendienst?
Pressesprecher beim BND, das wäre ja mal was für mich.

Die Webseite des BND hat auch eine "now hiring"-Abteilung:
Entdecken Sie die einzigartigen Jobs als Spezialistin oder Spezialist in einem der technischen Fachbereiche
oder werden Sie in den informationsbeschaffenden und auswertenden Bereichen tätig. Sie sind somit
direkt an der Informationsgewinnung und der Erstellung von Lagebildern und Expertisen zu den verschiedenen
regionalen und thematischen Schwerpunkten beteiligt.


Gerade suchen die Geheimdienstler leider nur Russisch-Lehrer, Juristen, Chemiker, Ingenieure
und Informatiker. Irgendwie auch sympathisch, dass der BND analog einstellt:
Online-Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden. :)