?

Log in

 
 
17 January 2009 @ 10:24 pm
Die letzte Klappe  


moto_0014
Max Goldt hat im Dezember in seiner Lesung einen neuen Text präsentiert, in dem es um
genau das Thema ging: warum man durchaus Bücher wegwerfen darf und auch sollte. Einer
meiner neuen Nachbarn scheint auch dort gewesen zu sein.

 
 
 
It's not about content. It never was.depanique on January 17th, 2009 10:44 pm (UTC)
Bei schlechten Büchern verstehe ich das. Aber wieso kann man das so allgemein sagen?
beyond_squirrel: click and tellbeyond_squirrel on January 17th, 2009 10:49 pm (UTC)
Der Text war 5 Minuten lang und ich kann mich nur noch grob daran erinnern,
das er sagte, man würde ja auch Magazine, die man ausgelesen hat, irgendwann wegwerfen.
Ich fand den Text irre lustig, wenn er in einem neuen Buch von Max Goldt erscheint, kann ich die Frage detaillierter beantworten ...

Edited at 2009-01-17 10:50 pm (UTC)
konstant_krank on January 18th, 2009 03:31 am (UTC)
was sind das für bücher? lexika? karl may?
beyond_squirrel: click and tellbeyond_squirrel on January 18th, 2009 01:17 pm (UTC)
lexika aller art! (die stehen noch da, falls wer interesse hat)
Making Pirates a Threat againlackofendorphin on January 18th, 2009 03:42 pm (UTC)
Der Text von MG ist gar nicht soo neu, zumindest kommt er mir bekannt vor und Lisa meint gerade, das er aus "Krapfen auf dem Sims" stammt.

Ich finde ja -trotz aller Liebe zu Max Goldt und seinen großartigen Texten-, das man Bücher nicht wegschmeißen sollte, solange sie noch nicht auseinanderfallen. Man sollte sie lieber zum Wertstoffhof bringen, denn dort kann man vielleicht selber das eine oder andere Exemplar Literatur ergattern, das man schon immer gesucht hat oder lesen wollte.
beyond_squirrel: click and tellbeyond_squirrel on January 18th, 2009 04:16 pm (UTC)
meine bücher sind leider schon in der umzugskiste, sonst hätte ich eben mal
in "krapfen auf dem sims" geblättert. wertstoffhof oder ebay, da finden sich
viele bücherfreunde, die anscheinend große regale haben.