?

Log in

 
 
16 November 2007 @ 09:41 pm
Geschichten aus dem Pity-Buch  


Heute bei der Fitcom: Ein relativ muskelbepackter
Mann im HotIron-Kurs trägt ein kleines, aber dennoch sichtbar
platziertes Pflaster auf der Innenseite seines linken Armes.
Vermutlich wurde ihm Blut abgenommen oder sowas. Jedenfalls
hat er nach jeder Übung sichergestellt, das dieses kleine
weiße Pflaster immernoch korrekt auf der Einstichstelle seiner
Armvene sitzt. Erst schön Gewichte für die Bizeps-Übungen
auf die Hantelstange packen und dann schnell das Pflaster
festdrücken, im Spiegel den Sitz des Blutstoppers kontrollieren
und durch eine gekonnte Supination des Armes den übrigen
Kursteilnehmern den Blick auf diese Wundversorgung freilegen.

:)

 
 
 
buythisitem on November 17th, 2007 12:45 am (UTC)
Er wird sicher bei der Blutspende gewesen sein, ein Lebensretter.
Bei Baywatch trug David doch schließlich auch immer stolz sein Abzeichen!
beyond_squirrelbeyond_squirrel on November 17th, 2007 10:32 am (UTC)
Modernes Heldentum!
uiuiui on November 17th, 2007 12:01 pm (UTC)
Was ist Supination? Ein ganz tolles Land?
beyond_squirrelbeyond_squirrel on November 17th, 2007 01:59 pm (UTC)
Eine Auswärtsdrehung des Armes
uiuiui on November 17th, 2007 02:04 pm (UTC)
Watt? wohl einen Clown gefrühstückt? :-D
buythisitem on November 17th, 2007 03:28 pm (UTC)
Ach, das ist eine Nation, die vor allem Super-Benzin tankt.
beyond_squirrelbeyond_squirrel on November 17th, 2007 04:20 pm (UTC)
very wrong indeed