?

Log in

No account? Create an account
 
 
26 July 2005 @ 04:36 pm
Ätze das Tintenmonster  
Ätze

Mein absolutes Lieblingsbuch, als ich gerade Lesen gelernt hatte:

Hier kommt Ätze, das ekligste, hässlichste, tintenfressendste Monster der Welt. Das findet zumindest Ätze, der Tinte über alles liebt - seine Leib- und Magenspeise. "Kotzeklig" ist sein Lieblingswort und Tinte braucht er so dringend wie ein Vampir Blut....
Ein reizendes Literaturprojekt!

Allerdings war meine Ausgabe von 1986 noch blau und viel schöner. Meine Oma hat noch so kleine Geschichten, die ich schrieb als ich so 6 bis 10 Jahre alt war, zum Totlachen, die eine Story geht um einen Jungen, der sich nicht mehr vor einem ausbrechenden Vulkan retten kann. Hahaha, Vulkane waren damals ganz angesagt bei mir. Ich konnte das WAS IST WAS-Buch "Vulkane" auswendig.
Später habe ich dann gerne das Buch: "Die Zitronenkinder aus der Haifischgasse" gelesen, ich schätze, so mindestens 10 mal.
Was waren denn eure Lieblingsbücher, als ihr euch noch mit Pausenbrot und Zahnspange in der Grundschule beim Gummitwist die Zähne ausgeschlagen habt ? (*kleinerZwinkeranmeineSchwester*)
 
 
Current Mood: artistic
Current Music: ntv und dieser Raketenstart
 
 
 
Dr. Strangeloveskfatal on July 26th, 2005 07:56 pm (UTC)
also ich war dem "was ist was" buch "große entdecker" (oder so ähnlich) verfallen, ich habe es mindestens 20x aus der bücherei ausgeliehen.
außerdem ganz groß bei mir war "mio, mein mio" von astrid lindgren. in der tat ist eine meiner besten erinnerungen an die grundschule die, wie ich im kunstunterricht ein bild von mio und seinem tollen pferd malte. ja, ja... oh und "die gebrüder löwenherz", die find ich ja heute noch zum heulen schön.

ach ja... das waren noch zeiten.
gummitwist hab ich übrigens damals schon gehasst.
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 26th, 2005 08:13 pm (UTC)
Hahaha, meine Schwester auch, nachdem sie mit Mortimer G. zusammenknallte und sich einen Milchzahn ausschlug. Mio mein Mio hab ich auch gelesen, sehr schönes Buch. Wir hatten ja damals nix, nichtmal Pokemon :D
Nur Idioten brauchen Führerbutalive on July 27th, 2005 08:36 am (UTC)
Ich hab die Kinderkrimis von Wolfgang Ecke geliebt, sowie die "Fünf Freunde" und "Abenteuer"-Bücher von Enid Blyton.

Außerdem habe ich damals "Die Unendliche Geschichte" jedes Jahr zwei Mal gelesen und mich über das ständige "Aber das ist eine andere Geschichte und soll ein anderes Mal erzählt werden." geärgert. >:(
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 27th, 2005 10:36 am (UTC)
Fünf Freunde hatte ich als Kassette, sehr genial. Die "unendliche Geschichte" hab ich nur als Film gesehen und hatte da derbe Schiss vor der Schildkröte Morla (oder so).
Nur Idioten brauchen Führerbutalive on July 27th, 2005 10:59 am (UTC)
Warum nur? Der Wolf war viel viel unheimlicher.

Die Fünf Freunde Fernsehserie war auch richtig großartig! Als Hörspielkassette hatte ich nur eine Folge.
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 27th, 2005 12:13 pm (UTC)
Ah, den Wolf hatte ich nicht mehr auf der Rechnung, aber vielen Dank für den Albtraum heute nacht :)Der war oberschlimm !
Nur Idioten brauchen Führerbutalive on July 27th, 2005 12:25 pm (UTC)
Gern geschehen, man tut was man kann! ;)