?

Log in

No account? Create an account
 
 
23 June 2007 @ 09:12 pm
An die Börse gehen feat. coin-cident  


börsepetite 005

Ein kleiner Schritt für die Finanzwelt, aber ein großer für mich.
Seit EINEM Jahr will ich nun schon ein neues Portemonnaie kaufen,
scheiterte aber aus unerklärlichen Gründen immer wieder an diesem Vorhaben.
Grund für den Erneuerungswunsch: Bei meinem alten klappt das Münzfach völlig
selbstständig und unaufgefordert auf und verteilt sämtliches Kleingeld in
meinen Handtaschen. Das dieses ständige Zusammengesuche von Centstücken
recht zeitaufwenig ist, erklärt sich ja von selbst. Nun hatte ich heute
die Erleuchtung. Ich stand irgendwie bei Veromoda in den Schönhauser Arkaden
rum und wurde magisch von einem Grabbeltisch angezogen (it's magic ;).
Eigentlich finde ich das Portemonnaie gar nicht sooo schick, aber ich wollte
es endlich hinter mich bringen. Das Münz-Massaker musste ein Ende haben.
Jetzt werde ich mehr Geld haben als zuvor! Weil ich jetzt mal alle Münzen
aus sämtlichen Handtaschen suchen werde.

 
 
 
ungeheuerlichungeheuerlich on June 23rd, 2007 07:49 pm (UTC)
...
wer braucht schon Münzen? Die Frau die letztens im Penny vor mir stand bezahlte ihre 60cent einfach per Karte...ehem..ja
beyond_squirrelbeyond_squirrel on June 23rd, 2007 07:56 pm (UTC)
Re: ...
Oh,du hast mich gesehen? :)

Ich hab insgesamt 5 Euro an Münzen gefunden.