?

Log in

No account? Create an account
 
 
13 July 2005 @ 01:58 pm
Vorhin in der Bahn  
bored

Kennt ihr das auch? Ihr sitzt in der Bahn und die Batterie eures MP3-Players verreckt und dummerweise
habt ihr keinen Ersatz dabei? Ergo wird einem irgendwann so langweilig, das man sich selbst dumme Fragen stellt, wie z.B: nenne eine möglichst geräuscharme Tätigkeit (Verb).
Mir fiel dazu "bluten" ein.
Gibt es etwas Geräuschärmeres als "bluten"? Und nein, ich bin kein blutrünstiger Metzelfreak,
au contraire, denn mir wurde ja schon nach dem Nennen des Verbes schlecht, weil ich mir sowas dann immer gleich vorstellen muss.
 
 
Current Mood: thirstythirsty
Current Music: Placebo - every you every me
 
 
 
angyr on July 13th, 2005 03:01 pm (UTC)
still sein?
aber bluten ist schon cool..also als Einfall jetzt..
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 15th, 2005 04:20 pm (UTC)
Hihi, ja was einem so einfällt ...was das wohl so über mich aussagt?
heartsoulmindbonsaibaum on July 13th, 2005 05:03 pm (UTC)
bluten is scho nen ziemlich harter ansatz so.

spontan:
schweigen
sitzen
liegen
denken
schlafen (ok, dabei sind einige nicht so still ;) )
lesen


du metzelfreak, blutrünstiger! :D
Nur Idioten brauchen Führerbutalive on July 13th, 2005 08:36 pm (UTC)
Also je nach Wunde kann bluten schon sehr geräuschvoll sein, finde ich. Wobei das auch mehr ein Nebeneffekt des blutens ist.

Träumen ist wohl im Normalfall auch eher geräuscharm und weniger lebensbedrohlich als bluten...oder wie wäre es mit popeln?
beyond_squirrelbeyond_squirrel on July 15th, 2005 04:22 pm (UTC)
geräuscharm auch: denken :D