?

Log in

 
 
16 December 2006 @ 02:13 pm
Achtung jetzt kommt kein Karton  


Ich habe bei Max Bahr Umzugskartons gekauft: drei Stück in der Qualität "Profi".
Bei dem Preis packen die sich ja vielleicht von selbst. Jedenfalls wollte ich die Pappkartonage
aus dem Auto holen (das natürlich irre weit weg geparkt werden musste) wenn
es aufhört zu regnen. Tut es aber nicht. Es regnet jetzt seit Stunden durch, ohne Pause,
am Stück. Das wirft mich natürlich etwas in meinem Zeitplan zurück...

Aktion à la SQüRL
Aus dem Fenster schauen, dabei eine riesige Parklücke direkt vor dem Haus erspähen-
In Feuerwehr-Aktion Jacke greifen zum entfernten Parkplatz laufen - ins Auto springen-
Mit Vollgas durch die 30 Zone - schnittig in die Kurven legen- Fast den west higland terrier
des Nachbarn überfahren - Neben dem Traumparkplatz voll in die Bremse steigen - sehen das
ein Prolo-Polo in der Lücke geparkt hat - kurz fluchen - zurück zur alten Parklücke fahren-
sehen das ein Terroristen Fahrzeug (SEAT Alhambra) nun dort parkt - erneutes fluchen -
15 minütiges Zirkulieren durch die wohnungsnahe Umgebung - noch weiter entfernt als vorher
in der Pampa einparken.

 
 
 
longinleo on December 16th, 2006 06:54 pm (UTC)
Fahrradparkplätze mit Umzug?
Zieh doch auf´s Land!
Heulsuse!
beyond_squirrelbeyond_squirrel on December 16th, 2006 07:50 pm (UTC)
Re: Fahrradparkplätze mit Umzug?
Versuchen wir jetzt die passiv-aggressive Taktik?
longinleo on December 16th, 2006 08:14 pm (UTC)
Re: Fahrradparkplätze mit Umzug?
Oh nein, gewiss nicht!
Gesichtsausdrücke sind geschrieben so schwerlich zu erkennen.
Agressiv, sowas wird bei mir nicht zu erleben sein.
Ich bin guter Dinge!
Ich verabscheue Parkplatzsuche auf selbige Art und Weise ganz eindeutig.
Hab extra aus diesem Grund einen Parkplatz dazu erfunden, damit ich nicht so weit latschen muss.
Scheue mich aber nicht, ein ganz liebevolles: Heul doch!
einzuwerfen.
Ich sollte aber sensibler sein, da angesichts eines bevorstehenden Heimatwechsels die Nerven schon mal blank liegen können.
Und obwohl Fahrräder keine großen Parkplätze brauchen, kann man damit nur ganz beschissen umziehen.
In der Pampa leben ist auch keinn Zuckerschlecken!
Ein lieber Gruß vom Land geht raus in die Metropolen dieser Welt!